„Modenschau“ für Triathleten

Übermorgen ist es wieder soweit: Die traditionelle Saisoneröffnung unseres Triathlonvereins findet beim Aartal-Einzelzeitfahren statt. Da heißt es wieder alle noch so erdenklichen aerodynamischen Vorteile seines evtl nicht mal 2-3 mal gefahrenen Carbon-Flitzers auszuloten um jede noch so minimale Tausendstel-Sekunde einzusparen. Dann wird das blitz-blank geputzte Velo bei einigen schneller, bei anderen gemächlicher über die 40km Wendepunktstrecke geprügelt. Viele verfluchen ihre Teilnahme schon bei KM6……Im Anschluss werden heroische Taten der besser platzierten Teilnehmer für die aktuelle Saison vorhergesagt. Hochrechnungen auf die beim Ironman mögliche Laufleistung sind nicht selten durch diese 40km prognostiziert worden……Es ist wie es ist, das Zeitfahren stellt die Weichen für die Saison. Finde ich eine solche Veranstaltung nun gut, oder ist es etwas völlig überflüssiges für uns Langstreckler? Die Antwort: Ich finde es sogar super geil! Wo sonst darf man sich mal wie ein echter Radrennfahrer fühlen? Wenn man einen „Konkurrenten“ am Horizont erblickt und merkt wie man langsam heran kommt ist es schon irgendwie ein cooles Gefühl. Es stimmt schon, es hat nicht viel mit Langdistanztriathlon zu tun und dennoch finde ich es sehr wichtig für die Psyche. Wer hier stark fährt hält sich führ einen guten Radfahrer…und das ist doch in mancher schwereren Stunde über die 180km die halbe Miete, oder?

Ich werde es mir nicht nehmen lassen wieder am Start zu stehen. Ich freue mich sogar sehr darauf. An alle Vereinskollegen: Keine Gnade, ich montiere Flaschenhalter ab und ziehe meine 2 Jahre alten Lycra-Überschuhe an…zum zweiten Mal in meinem Leben…..denn jede Sekunde zählt ;-))

Wir sehen uns am Start !!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s