Tag 5 Fr

Heute ging es mit einem lockeren 12km Grundlagenlauf gegen 07:30 los. Völlig problemlos und ohne jegliche trainingstechnischen Finessen beendete ich diesen und widmete mich erneut dem hervorragenden Frühstücksbuffet. Gegen 10:00 sind wir dann zum berühmten Randa Cura Anstieg aufgebrochen. Dieser stand 4x auf dem Programm. Dreimal mit je 12min Intervallen im Sweet Spot und einmal mit 3 VO2max Intervallen. Doch es kam etwas anders…..5km vor Beginn des Anstiegs stand ein BMC Profi am Straßenrand und machte sich fertig für die folgenden Intervalle. Als er an mir vorbeigeschossen kam musste ich mich natürlich an sein Hinterrad klemmen und hoffte dieses eine gewisse Zeit halten zu können. Trotz zweimaliger 30s Antritte von knapp 600 Watt (wohl gemerkt auf meinem P2M….am Hinterrad !!) konnte ich bis in den Anstieg dran bleiben…..aber dann hatte er weitere Intervalle auf dem Programm, so dass ich meine VO2max Intervalle vorzog um an ihm dran zu bleiben….Da geht die Post ab kann ich nur sagen…..nach 3min und 448W im Schnitt reichte es dann aber auch….die Sweet Spot Intervalle von 12km waren damit verglichen wirklich sweet…Top Einheit, bin sehr zufrieden! Morgen geht’s wieder in die Serra de Tramuntana……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s