„Road to Kona“

Die letzte Saison war eine ganz besondere für mich. Niemals hätte ich gedacht, dass ich es bis nach Hawaii schaffe. Dass ich zudem an der 70.3 WM in Las Vegas teilnehmen durfte und dort 4. meiner AK wurde, ist die Sahne auf dem Kuchen (oder dem Macadarmia-Nut-Brittle Eis;-) Leider fiel der Rahmen meines Zeitfahrrads dieser tollen Saison zum Opfer…..aber eine der bekanntesten Künstlerinnen Hessens (und zufällig meine Mutter;-) hat ihn in ein einmaliges Kunstwerk eingebettet, dass die vier Stationen der letzten Saison betrachtet. Ich habe euch ja versprochen, dass auch die Kunstinteressierten hier mal etwas zu sehen bekommen und ich behaupte, das ich die einzige Person bin, die eine BMC Timemachine 01 auf diese Weise sein Eigen nennen kann;-)

„Road to Kona“

  • Der Ironman 70.3 St. Pölten (Bike-Kurs)
  • Die Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt (Messeturm und Mann mit dem Hammer)
  • Die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in Las Vegas (Bellagio)
  • Die Ironman Weltmeisterschaft in Hawaii (Hibiscus-Blüte)

IMG_0839

 

 

Wer etwas über die Entstehung des Kunstwerks – von der ersten Idee bis zur Maßanfertigung des Rahmens – erfahren möchte, informiert sich am besten auf der Homepage der Künstlerin: http://elisabethknossalla.com/ausstellungen/. Gerne kann das Original auch direkt bei mir besichtigt werden (Besucher bringen bitte Eis oder Kuchen mit;-). Ich versuche auch bestmöglich Auskunft über den Herstellungsprozess zu geben.

 

Ein Kommentar zu “„Road to Kona“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s