Neue Erfahrung

Eigentlich habe ich schon so ziemlich jedes miese Wetter bei einem Triathlon erlebt -dachte ich zumindest- aber der Reihe nach:

Bei 6 Grad und Dauerregen ging es auf die ersten 16km. Davon haben die ersten 8km 450 Höhenmeter. Einmal um den Wendepunkt und 8km bergab. Mein Ziel lautete nicht mehr als 5min auf die Spitze zu verlieren. Nach 2km lag ich auf Platz 11. Ich fühlte mich Recht stark und beschloss weiter zu beschleunigen. So schaffte ich es nach 16km auf Platz 7 (56:xx Min) direkt hinter dem 3. der WM 2013. Mein Rückstand nach dem 1. Lauf: keine 3min.
In der Wechselzone hatte ich bereits Mühe meinen Helm zu schließen so steif gefroren waren meine Finger und verlor wertvolle Sekunden. Trotzdem überholte ich direkt an den ersten Anstiegen viele Athleten vor mir und lag nach 15km bereits auf Rang 3 ( und das bei den deutschen Meisterschaften). Wow ich konnte es kaum glauben!! Ich machte sogar kontinuierlich weiter Zeit gut.

Durch den Dauerregen und den Fahrtwind erreichte das Thermometer Temperaturen um den Gefrierpunkt. Ich merkte, dass ich die Bremsen nicht mehr ziehen konnte…..auch den Lenker konnte ich nicht mehr gerade halten. Die Kälte war einfach unglaublich. Vor der steilen Abfahrt bei KM 30 war ich nicht mehr in der Lage eine Kurve zu fahren (unglaublich….) und kam von der Fahrbahn ab. Zum Glück kam ich im vor den angrenzenden Bäumen zum stehen…..aber mit vernünftig kalkulierbarem Risiko hatte es nichts mehr zu tun. Ich bin immer bereit anspruchsvolle Strecken auch bei den miesesten Witterungsbedingungen zu fahren, aber mein Leben möchte ich ungern aufs Spiel setzen. Also rollte ich im Schneckentempo die letzten Kurven von Runde 1 zum Wendepunkt und beendete mein Rennen und das auf Rang 3 liegend (hätte ich niemals für möglich gehalten!) !!
Zum Glück entschieden sich meine Kumpels Eichi und Rapha ebenso. Auch sie lagen nicht schlecht im Rennen, aber ein Abbruch war die einzig logische Konsequenz.

Knapp 30min stand ich unter einer heißen Dusche. Allmählich normalisierte sich mein Zustand wieder. Mittlerweile beendeten knapp die Hälfte aller Teilnehmer das Rennen vorzeitig. Viele stürzten zitternd mit Klamotten unter die Duschen (was mich mittlerweile wieder gut unterhielt, gell Eichi;-).

Tja, ein DNF am A…… der Welt ist sicher nicht was ich mir vorgestellt habe, aber soll ich jetzt unzufrieden sein? Ganz und gar nicht! Ich war viel schneller unterwegs als ich es mir zutraute und hielt bei der absoluten Elite mehr als mit. Das motiviert mich ungemein!
In 10 Tagen geht’s ins Trainingslager auf meine Lieblingsinsel und dann fange ich langsam wieder mit dem Schwimmen an. Ein riesiger Trainingsblock ohne Wettkämpfe steht an, denn ich möchte mit passabler Schwimmform am Start stehen. Meine Schulter braucht dafür aber noch etwas Zeit. Der Ausflug zum Duathlon hat aber wieder einmal Spaß gemacht. Ein Hessenmeistertitel sprang dabei raus und deutlich mehr war zum Greifen nahe;-)

Meinen großen Respekt gilt allen Finishern, aber genauso allen die sich zum Ausstieg entschlossen haben. Glaubt mir, diese Entscheidung ist genauso schwer……

Vielen Dank an die Supporter Micha und Eichi’s Freundin Simone vor Ort, sowie an Raph und Eichi fürs lustige WE und natürlich an alle, die zu Hause mitgefiebert haben.

Dass Thermometer im Auto zeigt bei Würzburg übrigens
gerade 21 Grad an…….tja, was wäre wenn 😉

So long

Matthias

Ein Kommentar zu “Neue Erfahrung

  1. Lieber Matthias,

    größten Respekt für Deine Leistung und vor allem für Deine Entscheidung, trotz einer so aussichtsreichen Position unter diesen Bedingungen eigenen Gesundheit Vorrang zu geben! Auf Malle sollte Dir das hoffentlich nicht passieren :-).

    Viele Grüße, Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s