Langsam geht es los…..

Mittlerweile sind einige Tage vergangen seit ich mich das letzte Mal hier gemeldet habe. Wie der aufmerksame Leser mittlerweile weiß, schreibe ich hier selten etwas wenn es nicht so rund läuft……also läuft es aktuell nicht ganz rund;-)

Nach meinem grandiosen Trainingslager auf Gran Canaria war ich voller Vorfreude auf die bevorstehenden Rennen in Dubai & den Philippinen. Leider hat es mich dann recht stark erwischt und ich musste fast 14 Tage auf Sport verzichten (Antibiotika lassen grüßen…). Doch die Zeit heilt bekanntlich alle Wunden und so bin ich mittlerweile wieder genesen und trainiere auch seit einigen Tagen wieder wie gewohnt. Da das erste Rennen bereits am 27. Februar in Dubai stattfindet, werde ich dort nicht in meiner gewünschten Verfassung starten können…..also was tun? Beide Rennen mit 80% bestreiten weil ich mich aktuell nicht innerhalb von 9 Tagen komplett erhole?? Ne ne, dann lieber das Rennen in Dubai als anständiges Training nutzen und ein paar Sachen ausprobieren (und die Strecke für nächstes Jahr kennen lernen;-). Schließlich gibt es nur beim Rennen auf den Philippinen Punkte für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft und den Traum der Qualifikation – und gegen die 50 besten Triathleten der Welt anzutreten- möchte ich mir gerne erfüllen….also heißt es in den kommenden Monaten fleißig Punkte für das Pro Ranking (Eine Art Weltrangliste über die Ironman 70.3 Distanz) zu sammeln. Beim Rennen in Dubai geht es nur um 300.000$ und die Vorentscheidung über 1.000.000$…..wer will das schon;-) (Diese Preisgelder sind natürlich den weltbesten Triathleten vorbehalten). Trotzdem freue ich mich schon sehr in Dubai neben den Olympiasiegern und Weltmeistern als einer der gemeldeten 80 Profis an der Startlinie stehen zu dürfen. Als Jan Frodeno 2008 Olympiasieger im Triathlon wurde, war ich noch „Basketballer“;-))

Besonders freue ich mich, dass mich meine Mum und mein Bruder Andy bei dieser Reise begleiten, denn es wird sicher ein unglaublicher Trip, schließlich geht es von Dubai direkt weiter auf die Philippinen…..und zum Duell mit dem dreifachen Hawaii-Sieger Craig Alexander;-)) Ihr seht, ich bin besser in bestmöglicher Verfassung wenn es am 8. März in Subic Bay um die Worscht (wie wir Hessen sagen) geht. Aber dazu bald mehr. Jetzt nutze ich die verbleibenden Tage zum Training hier in Wiesbaden und dann geht es am Sonntag los….ich freue mich und bin sehr gespannt;-)

 

unnamed

 

Ein Kommentar zu “Langsam geht es los…..

  1. Es wird sicher ein unglaublich spannender Trip. Meinem Sohn werde ich natürlich alle Daumen für die Starts drücken….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s