Ruhetag

Heute hatte ich Ruhetag und daher stand nur ein kurzer Swim im Atlantik sowie etwas Stretching und Athletik auf dem Programm. Genug Zeit also auch mal das Leben auf Gran Can zu genießen;-)

Daher haben wir den langweiligen Mietwagen heute stehen lassen und sind mit einem Roller die Küstenstraße bis Mogan gefahren und habe uns dort an den Strand gelegt.

 

Im Anschluss ging es dann in die Berge um uns bei einem traditionellen (Nach)Mittagsessen in Fataga zu stärken.

 

 

Am Abend haben wir es uns dann im Spa-Bereich des Bohemias gut gehen- und uns mit Perlhuhn (eher Hühnern;-)) und Co. verwöhnen lassen.

Der entspannte Tag heute war wichtig, denn morgen geht es in Runde 2 von 4, bei der 3 knüppelharte Trainingstage anstehen. 

So viel vorweg: 8km Swim und 18km Bahnintervallen an…..alles morgen;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s