Glück im Unglück….

Tja, mein Tag beim Ironman 70.3 endete zu früh und äußerst unsanft, da ich auf eine trickreiche Finte einer Ziege, auf der Abfahrt vom Kloster Lluc, hereingefallen bin, die eine Straßenüberquerung antäuschte. Mein Ausweichmanöver gelang, aber die anschließende 180 Grad Kurve war bei der Geschwindigkeit so nicht mehr zu bekommen. Also entschloss ich mich nach einem eleganten eingesprungenen Abgang den mallorquinischen Asphalt mit meinem neuen Trikot zu säubern…..Zum Glück sind es wohl alles nur Prellungen und Schürfwunden….nach passablem Schwimmen und Anlaufschwierigkeiten beim Rad lief es richtig gut…..bis KM 40;-) 

Jetzt muss ich erstmal alles checken und dann mal weiter sehen….morgen früh geht’s nach Hause. 

Danke fürs Daumendrücken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s