Trainingslager in der Steiermark…Tag1

Puh, nach einer 12h Autofahrt gestern mit netten Zwischenfällen mit rumänischen LKW-Fahrern, haben wir es dann doch noch nach Wörschach geschafft. Das kleine Dörfchen in der Steiermark ist wirklich traumhaft schön. Unsere 800 Jahre altes Haus kennen wir ja bereits aus dem Vorjahr, doch dieses Mal haben wir bestes Wetter. So ging es bei knapp 30 Grad direkt auf’s Bike für 3,5h inkl. 3x30min Ironman Tempo. Leider ist diese Einheit gepaart mit dem anschließenden Koppellauf über 18km, wovon 15km im Ironman Tempo sind, wirklich eine Tortour. Aber auch die geht rum und morgen geht es mit 7h Training in allen drei Disziplinen weiter.

Dieses Trainingslager mache ich erstmalig ohne Ruhewoche im Vorfeld um den Trainingserfolg (hoffentlich;-)) zu maximieren…..Pokal oder Spital;-) Nein, so schlimm wird es nicht, doch sonst fühlt man sich immer erst nach 5 Tagen so, wie ich mich heute fühle.

Aber für die harten Einheiten wird man mit einer herrlichen Kulisse zu Füßen des Dachsteins wirklich entschädigt:

IMG_0002

 

Heute waren wir noch zu Dritt, aber bereits morgen kommt der große Trupp und dann sind wir hier vollzählig.

Ich gehe schlafen…..bis morgen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s