Training im Warmen

Ja ja, bei uns um Wiesbaden gab es heute schon den ersten Schnee…..tödlich für die Form eines jeden Triathleten, sofern noch keine Off-Season ansteht.

Bei Flo und mir gab es heute stattdessen einen Swim im Mittelmeer sowie eine holprige Ausfahrt auf der Strecke des Ironman 70.3 Türkei in und um Belek. Dies ist sicherlich die bessere Alternative wenn man seine Form noch irgendwie bis zum letzten Rennen halten möchte. Dann bin ich aber froh, dass die Off-Season auch bei mir ansteht. Mein erstes Rennen  war im Februar und ich trainiere seit letzten November. Wenn ich nicht verletzt war (was leider nach dem Rennen auf Mallorca lange der Fall war), kann ich die Tage an denen ich keinen Sport gemacht habe, an einer Hand abzählen. Viele vergessen immer, dass es auch für die Pros nicht leicht ist, jeden Tag, egal ob kalt, warm, nass oder 39 im Schatten, zu trainieren. Auch sowas muss man mal sagen dürfen;-)

Naja, jetzt also nochmal die Ärmel hochgekrempeln und sich 10 Tage den Allerwertesten aufreißen und dann gibt es noch einmal VOLLGAS….😆

Ich bin mir sicher, dass viele Leute im Hinterland heute zum ersten Mal Zeitfahrmaschinen live gesehen haben….angefeuert wurden wir auch zu Genüge;-) Zum Glück entkamen wir auch den streunenden Hunden…..mit denen ist hier nicht zu spaßen;-)

Auftanken angesagt:

  
Flo in the Zone:

  
19l Wasser reichen auch;-)

  
Morgen gibt’s inkl Athletik vier Trainingseinheiten….ready to rock!

Matthias

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s