Tor 3

Hinter Tor 1 befindet sich ein super Tag, hinter Tor 2 ein mittelmäßiger und hinter Tor 3 ein absolut besch…. Tag. Ich habe mich heute für Tor 3 entschieden;-)

Top vorbereitet und ohne irgendwelche technischen Mängel ist der Wettkampftag heute in Putrajaya verlaufen.

Leider war ich am Ende aber ca 60min langsamer als geplant. What ???

Im Prinzip hätte ich nach 10min aufhören können. Im extrem warmen Wasser habe ich alles versucht an den letzten Aussies dranzubleiben um nicht (wie sonst immer) alleine schwimmen zu müssen. Meine deutlich besseren Zeiten im Becken stärkten meine Entscheidung im Vorfeld. Leider waren die Jungs aber doch zu schnell und so musste ich nach knapp 300m völlig ausgepumpt abreißen lassen. Irgendwie geriet ich dabei aber so in Atemnot, dass ich öfters Brust und Rücken schwimmen musste um mich etwas zu entspannen. Leider gelang es mir nicht. 

Nach einer Ewigkeit erreichte ich das rettende Ufer und nahm mir vor auf dem Rad alles zu geben. Auch das ist mir spätestens seit dem 70.3 in Wiesbaden nicht neu;-) Aber was auch immer da los war, mehr als 268W im Schnitt brachte ich auf dem ersten 10km nicht auf die Straße. Ca 80W weniger als geplant bzw im letzten Rennen gefahren. Ziemlich benebelt habe ich mich dann nochmal 10min an eine Bushaltestelle gesetzt und derweil beschlossen zu finishen, da es einfach zu dem Sport dazu gehört sofern man nicht seine Gesundheit riskiert.

Also wurde es eine nette Erkundungsfahrt und ein lockerer Jog bis ins Ziel, welches ich nach einer gefühlten Ewigkeit von 5:01h und damit fast 60min hinter meiner angestrebten Endzeit erreicht habe. 

Jep, ziemlich versemmelt, aber aus den Niederlagen lernt man am meisten;-)

Grandios waren aber die Platzierungen unserer Jungs: Head-Coach Flo belegt in seiner Altersklasse den 3. Platz mit der 9. Radzeit overall (inkl Pros !!!) und Rapha sicher sich sogar mit dem 2. Platz in der AK35 das Ticket für die WM in Australien. #proudcoach 😉

So, jetzt gibt’s noch zwei Tage Sightseeing in Kuala Lumpur und den Highlands bevor es dann wieder zurück nach Deutschland geht.

Viele Grüße aus der Hitze

Matthias 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s