Das Ende des zweiten Blocks!

Ein sonniger Tag im Norden der schönen Insel neigt sich langsam dem Ende entgegen. Für uns war es der letzte Tag des zweiten Trainingblocks. Die gute Nachricht für uns: Es hat erneut prima geklappt.

Nach einem schönen 4km Schwimmen am Morgen ging es für 30km in die Laufschuhe. Da war aber heute „nur“ Grundlage gefragt, d.h. 4:25-4:30min pro KM. Einige von euch werden sich jetzt wundern warum wir einen langen Lauf am Ende eines zweiten Blocks im Trainingslager machen. Klar, die Verletzungsgefahr steigt deutlich an, aber erneut profitiert man von teilentleerten Energiespeichern weshalb der Lauf in unserem Trainingszyklus um so wertvoller wird. Wenn man muskulär gut ausgebildet ist und keine Beschwerden am passiven Bewegungsapparat hat, kann man dieses Risiko eingehen um noch intensiver trainieren zu können. Bitte nicht einfach nachmachen wenn ihr so etwas nicht gewohnt seid. Sprecht es unbedingt mit eurem Trainer ab!

Am Abend sind wird dann noch 2h locker ausgefahren und haben den besten Strawberry Cheesecake der ganzen Insel in Petra genießen dürfen. Jedes Mal wenn ich auf Mallorca bin, schaue ich mindestens einmal dort vorbei;-)

unnamed (1)

Zum Abschluss der Einheit gab es dann noch ein Foto meines Geschosses für den Sponsor und schon gehen wir ganz entspannt in den morgigen Ruhetag. Nur noch ein Block steht aus….juhuuuu;-)

unnamed

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s