China ist…wow, ziemlich anders;-)

Das tolle am Triathlon ist ja, dass wenn man ihn auf einem gewissen Niveau betreibt und/oder reiselustig ist, man doch in ziemlich abgelegenen Ecken der Welt landet. So bin ich gerade an der chinesischen Ostküste gelandet. Hier, genauer gesagt in der winzigen 4.7 Millionen Einwohner Stadt Hefei, von der noch niemand in Deutschland jemals was gehört hat, findet am Sonntag der erste chinesische Ironman 70.3 statt. Ich bin allerdings nicht als Teilnehmer hier, sondern coache meinen brasilianischen Athleten, mit dem ich vor kurzem noch in der Nähe von Sao Paulo trainiert habe.

Wir sind seit gestern hier und die Eindrücke sind wirklich einmalig. Keiner versteht auch nur ein Wort und meine Sprachkenntnisse beschränken sich auf drei Wörter (immerhin, denn meine Mum spricht etwas und hat mir vor Reisebeginn noch ein paar Voice-Mails mit der richtigen Aussprache gesendet;-)) Dementsprechend ist auch das erste Abendessen ausgefallen;-)) Seitdem essen wir nur noch im Hotel und das ist wirklich Weltklasse! Das mit Abstand beste Hotel, in dem ich jemals nächtigen durfte….absoluter Wahnsinn!

Seit heute läuft es besser mit dem Essen und Fisch bzw. Kuchen am Buffet ist schon mal ganz in Ordnung;-) Zudem haben wir schon nette Brasilianer und Amerikaner getroffen, die natürlich den gleichen Plan mit der Hawaii-Qualifikation verfolgen wie wir.

img_5596

img_5595

Natürlich trainieren bzw. tapern wir schon für das Rennen, wo es, neben den 50 Slots für die 70.3 WM 2017, auch 50 Slots für die WM auf Hawaii 2017 gibt. Nach jetzt 10 Wochen gemeinsamen Training (5 Monate Sport überhaupt….oh man;-)) wäre es wohl etwas vermessen direkt einen der begehrten Slots in der AK35 abzustauben, doch in 4 Wochen findet nochmal ein 70.3 in China statt, bei dem es erneut 40 Slots sowie eine Kombi-Wertung mit nochmal 10 weiteren Slots für Teilnehmer beider 70.3 Rennen gibt….puh, was Athleten nicht alles auf sich nehmen um sich für Hawaii zu qualifizieren. Es ist jedenfalls eine sehr spannende Sache und auch wenn mich hier alle ansehen, als ob ich vom Mars käme und ich bei Foot Locker nicht mal Schuhe > Größe 43 bekomme, möchte ich diese Erfahrung nicht missen. It’s great to see the world!

Morgen geht dann das übliche Ironman-Renngeschehen los…leider gibt es keine Updates von mir bei Facebook, denn das ist ja bekanntlich in China gesperrt…genau wie Google, Youtube, Instagram und und und ;-)) Aber hey: cool mal hier zu sein!

Good night from China!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s