Xiamen 70.3

Wow, was für ein cooles Event! 30 Grad im Schatten, 80% Luftfeuchtigkeit und ein 2,2km langes Schwimmen im Meer. Harte Nummer heute! Mein brasilianischer Athlet und ich haben uns auf die Strategie „All-In“ or nothing geeinigt, da er den 70.3 WM Slot schon sicher hatte. Um einen Hawaii Slot zu bekommen, musste er in der stark besetzten AK35 eine Top 5 Platzierung erreichen, was eine Verbesserung von knapp 10min bedeutet hätte. 23er nach dem Swim, Platz 8 nach einem starken Bikesplit und dann hochgegangen beim Run. Wer nicht wagt, kann nie gewinnen;-)

 Jetzt geht’s für ihn zur 70.3 WM nach Tenesse im kommenden Jahr, kein so schlechter Trost für 14 Wochen Triathlontraining😉

Hier ein paar Impressionen von heute, die ich vor dem Age Group Start aufgenommen habe:


Am Abend habe ich dann nochmal die gesperrte Radstrecke für ein Training meinerseits genutzt😝


Morgen gehts heim…und am Mittwoch für Sue und mich in Uuuuuurlaub ohne Bike und Co;-) Dafür zu Polarlichtern, Schneeschuhwanderungen und Skidoo-Touren nach Island….aber natürlich nicht  ohne auf dem Rückweg einen kleinen Umweg über NYC zu machen😉

Bis bald und viele Grüße aus der chinesischen Hitze!

Matthias 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s