Noch etwas Sand im Getriebe;-)

Leider haben wir beschlossen uns von Deutschland noch eine kleine Magen-Darm Geschichte als Souvenir mit in unser Apartment nach Gran Canaria zu nehmen und so ging in den ersten zwei Tagen nicht wirklich viel. Heute war dann bei mir dann zumindest schon mal aktive Bewegung angesagt wobei 6km im 5:00er Schnitt beim Run schon echt hart war;-) Die gute Nachricht: So schnell und hart diese Sachen kommen, so schnell sind sie auch wieder vorbei und daher hoffe ich mal auf einen weitgehend normalen Trainingstag morgen.

Das Wetter zeigt sich aber als optimal und so werden in den kommenden zwei Wochen viele grandiose Trainingstage anstehen von denen ich natürlich regelmäßig hier berichten werde. Dann auch wieder mit Bildmaterial….;-)

Good night from the Canarian Islands!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s