Deutsche Duathlon Meisterschaften Ulm…

Heute war es also soweit: die deutschen Duathlon Meisterschaften auf der Langstrecke standen im schönen Ulm im Rahmen des Powerman Germany auf dem Programm. Die Distanzen von 10km Laufen – 80km Radfahren und 20km Laufen versprechen ohne hin schon schweißtreibend zu sein. Die knapp 31 Grad machten es da am schönen Donauufer auch nicht wirklich leichter;-)

  1. Run:

Beim Auftaktlauf hat sich bestätigt, was ich bei jedem noch so kurzen oder langen Duathlon beobachte. Alle Athleten rennen los wie die Bekl….;-) Das Top-Favorit Felix Köhler locker 32min auf der nicht ganz leichten Auftaktstrecke würde rennen können, war mir klar. Ich war aber schon überrascht wie viele Jungs an mir bei ca 34:30min dran blieben. Wir wechselten dann an mit drei Leuten auf den Plätzen 3-5 auf das Rad. Der Rückstand zu Köhler betrug zu diesem Zeitpunkt ca 2:40min.

Bike:

Auf dem Rad habe ich dann sofort richtig aufs Tempo gedrückt. Knapp 350 Watt fuhr ich auf den ersten 20km um meine unmittelbaren Verfolger abzuschütteln. Dies gelang mir auch sehr gut. Nach ca 40km fuhr ich auf Position 2 und überholte den Schweizer Laufspezialisten. Leider machte sich meine Wade mit kurzen Krampfattacken bemerkbar, so dass ich beschloss, bergab etwas weniger aggressiv zu fahren. Es ist eben doch eine ungewohnte Konstellation für mich mit dem harten Auftaktlauf. Der Rückstand zu Köhler schrumpfte bis auf 1:15min. Mit der schnellsten Radzeit des Tages machte ich mich auf die abschließende Verfolgung über 20km am Donauufer.

2. Run:

Mittlerweile war es richtig heiß und drückend. Mein anvisiertes Tempo von 3:30/km musste ich sehr schnell begraben….aber das mussten alle anderen Athleten auch. Ich konnte auf Köhler leider nicht weiter aufschließen und verlor ca 20 Sekunden pro 5 Kilometer. Mein Vorsprung auf die Plätze 3 und 4 vergrößerte sich aber weiter auf über 5 bzw. 7 Minuten. Nach 1:16h war es dann auch geschafft und ich erreichte auf Platz 2 liegend mit einer Endzeit von 3:50h und 2:56min Rückstand auf den Europa- und Vize-Weltmeister im Duathlon – Felix Köhler- das Ziel im Donaustadion.

Ein wirklich sehr gutes Rennen von mir mit dem ich absolut zufrieden bin. Deutscher Vize-Meister, hinter dem aktuell sicher besten Langdistanz-Duathleten der Welt, wird man nicht alle Tage. Ich bin mega happy mit meiner Performance!

Zudem ware es eine gute Trainingssession für die Challenge Roth. Insgesamt waren es nämlich 30 Laufkilometer in einem 3:42min Schnitt pro Kilometer mit einer kurzen Session auf dem Bike von knapp 2h und 326 Watt ;-))

Geiler Tag!

Wer ein paar Impressionen vom Duathlon und Triathlon aus Ulm inkl. meinem Zieleinlauf sehen möchte, schaut hier:

Nach dem Rennen wurden die jeweils auf Platz 1-3 liegenden Männer & Frauen der DM-Wertung zur Dopingkontrolle gebeten. Sowas finde ich sehr vorbildlich und wenn ich nach den fast 4h in der Hitze nicht komplett dehydriert gewesen wäre, hätte es auch keine 90min und 3l Flüssigkeit benötigt um 90ml Urin abzugeben;-)

Jetzt wird ein paar Tage aktiv recovert und dann geht es in den letzten großen Trainingsblock für die Challenge Roth in 6 Wochen.

Vielen Dank an meine Verlobte und an Micha für den -wie immer- grandiosen Support vor Ort. Danke an Alle, die mir zu Hause die Daumen gedrückt haben. Glückwunsch an meinen TAC Kollegen Rob, der sich den 3. Platz DM in seiner AK M25 sichern konnte, auch wenn er dafür hart gelitten hat….so ist der Sport eben. The highs getting higher and the lows getting lower….Danke an meine Sponsoren und Partner und last but not least: Danke an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die den Einstein Triathlon & Duathlon heute zu einem grandiosen Rennen gemacht haben !!

Gute Nacht und euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Matthias

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s