Wir haben Malle überlebt….

Drei gradiose Trainingslager-Wochen liegen nun hinter mir. Es hat wirklich alles gut gepasst: Wetter, Training, Stimmung größtenteils (ja, in 3 Wochen geht man sich auch mal auf den Sa.. wenn man total müde vom Training ist;-)), die Trainingsstätten, das Essen und vor allem auch meine Form. Ich bin mir sehr sicher, einen weiteren großen Schritt in Richtung Wettkampfform 2018 gemacht zu haben. Nach drei ruhigen Tagen starte ich morgen in einen weiteren großen Fünf-Wochen-Block im Hinblick auf die ersten Rennen der Saison 2018. Da hat sich nämlich auch einiges bei mir getan und so freue ich mich ganz besonders in einem, für mich, komplett neuen Land, in dem ich wirklich noch nie war, racen zu dürfen. Ich sage nur so viel: こんにちは….für diejenigen unter euch, deren japanisch ein wenig eingerostet ist, das bedeutet so viel wie Kon’nichiwa…;-)

Die Updates zu meinem Rennkalender findet ihr auch hier: https://matthiasknossalla.com/wettkampfe-2011/

Möge das schöne Wetter weiter mit uns sein!

Matthias

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s