++ 6. Platz und noch nie war ich so stolz drauf ++

Am Ende steht ein 6. Platz beim Ironman 70.3 Japan in der Ergebnisliste. Trotz schnellstem Bike-Split und schnellster Bike/Run-Kombo des Tages…

Als Vorletzter mit etwas über 5min Rückstand kam ich aus dem Wasser. Auf dem flachen aber extrem technischen Kurs mit über 30 teils 180 Grad Kurven mussten zudem noch 1800 Age Grouper mehrfach überrundet werden. Ich kam gut in Tritt und holte auf den ersten 50km auf. Vorne gab es eine 3-Mann Spitzengruppe und dahinter schloß sich eine 6-Mann Gruppe zusammen. Mittlerweile fuhr ich mit über 325 Watt NP auf Position 10. Als ich die 6er Gruppe ab KM 70 sehen konnte, traute ich meinen Augen nicht. 1-2m „Abstand“ zwischen den Jungs und keine Referees weit und breit. Ich beschloß alles zu geben und hin zu fahren und schaffte es bei KM80 auch. Wie schwer das ist eine 6-Mann Gruppe Pro-Trias mit 5min Rückstand einzuholen könnt ihr ja mal im Training probieren;-)
Cool, so „schnell“ war ich noch nie an der ersten großen Verfolgergruppe dran. Doch sie fuhren kontinuierlich weiter Mann hinter Mann ohne irgendeinen Abstand dazwischen. Ich war mittlerweile ziemlich zerstört von meiner harten Aufholjagd und ein Teufelchen auf meiner Schulter flüsterte mir zu, dass ich einfach am Ende der Gruppe meine Beine bei 250W baumeln lassen sollte und mich richtig für den Run ausruhen sollte. Wenn ich in den Top 5 wechselte wurde es bisher bei jedem Ironman oder Challenge Rennen ein Podium. Ich konnte aber irgendwie doch nicht am Hinterrad kuscheln und fuhr eine All-Out Attacke an allen 6 vorbei. Ich setzte mich sofort ab und lag an Position 4. Bei der nächsten engen Kurve leitete der sehr nette aber wohl etwas überforderte japanische Helfer mich in die falsche Richtung. Die Gruppe fuhr erneut an mir vorbei und ich brauchte wieder 2km um ran zu fahren. Ich attackierte daraufhin erneut mit allem was ging und konnte so mit ca 30s Vorsprung in T2 auf Position 4 liegend wechseln. Es ist natürlich nicht ökonomisch aber ich hatte auf eine solche Unsportlichkeit einfach keine Lust! Sowas krasses habe ich in 5 Jahren mit Pro-Lizenz noch nicht erlebt!
Beim Run habe ich mich bis KM8 den gut ausgeruhten ehemaligen Olympioniken sowie IM Siegern wehren können, doch leider nicht bis ganz zum Schluß. Am Ende wurde es also mit 4:40min Rückstand auf den Sieger Platz 6. Ein sehr ehrlicher 6. Platz wie ich finde…
Probs to Century Tuna IRONMAN Philippines winner Nick Baldwin who rode with 12m distance after I overtook him!

Mich kotzt es mittlerweile dermaßen an wie flache 70.3 Rennen außerhalb Mitteleuropas (und Dänemarks;-) immer häufiger im Pro-Feld verlaufen. Keine Kontrollen des Veranstalters bzw. wenn dann mehr als schlecht und das Verhalten einiger Pro-Kollegen hat mit Fairplay auch nichts mehr zu tun (siehe IM Texas). Wie gut es im Pro Bereich mit einer 20m Regel klappt, hat man bei Challenge Family The Championship oder der Garmin Challenge Denmark sehen können. Wer gerne mit Windschatten fahren möchte, sollte auf die ITU Kurzstrecken wechseln…och, aber das ist dann wohl wieder zu hart und schnell…
Aber was erzähle ich hier, ich meckere ja nur weil ich nicht schneller schwimmen kann #draftingsucks #fairplay #rules

6. Platz ohne Drafting und trotzdem schnellste Bike/Run-Kombo des Tages: I like 

Ich mache jetzt erstmal eine Pause mit Rennen solcher Art!
Peto hat bei seinem erst zweiten Pro Rennen über diese Distanz eine grandiose Schwimmleistung sowie eine gute Radleistung gezeigt. Er lag auf den ersten 50km auf Platz 4! Am Ende wurde es Platz 10 für ihn.

Wir genießen jetzt weiterhin die grandiose Zeit in Japan und mittlerweile bin ich auch ein Großmeister was das Essen mit Stäbchen angeht;-)

Thx an:
Trivolution-Training & Trivolution Action Crew
BikeVillaCastelli CyclingFIT FUN Sportpark Limburg#beneoNew Balance DeutschlandCycleFit.de – Professionelle Radanalyse – Bikefitting Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s